Graceful – Anmutig

graceful-anmutig

Look more entries for this week’s Weekly Photo Challenge, klick here: Graceful

Advertisements

6 Kommentare zu „Graceful – Anmutig

    1. Hallo Thomas,
      hier der original Text und Link zur Erklärung:
      Das Recht am eigenen Bild in Deutschland ist ein Unterfall des durch Art. 2 Abs 1 in Verbindung mit Art. 1 GG geschützten Rechts auf informationelle Selbstbestimmung. Es gibt dem Abgebildeten die Befugnis, über die Verwendung des Bildes zu bestimmen, einschließlich des Rechts, einer Veröffentlichung zu widersprechen. Im einfachen nationalen Recht wird es durch das Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (Kunsturheberrechtsgesetz, kurz: KunstUrhG) vom 9. Januar 1907 und die §§ 823 Abs. 1, 1004 BGB geschützt. Außerdem durch Art. 8 Abs. 1 EMRK.
      Die Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen ist in § 201a StGB geregelt.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild_(Deutschland)

      Gefällt mir

  1. Ich hatte doch nur einen Witz gemacht aber als ich den Artikel gelesen habe und ich kenne das alles, könnte sogar das einfache vorhaben einen Person abzulichten Strafbar sein wenn der Richter es zugunsten des Fotografierten auslegt Armes Deutschland nur noch alles verregelt ich gehe meine Blümchen fotografieren

    Gefällt mir

    1. Da teile ich deine Ansicht nicht, sorry. Der Fotografierte hat das Recht einer Veröffentlichung zu widersprechen. Komme ich als Fotograf diesem Wunsch nicht nach, wird es schwierig. „Verregelt“ ist anders.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.