Frühlingserwachen

spring-musician

Vorfrühling

Härte schwand. Auf einmal legt sich Schonung
an der Wiesen aufgedecktes Grau.
Kleine Wasser ändern die Betonung.
Zärtlichkeiten, ungenau,
greifen nach der Erde aus dem Raum.
Wege gehen weit ins Land und zeigen’s.
Unvermutet siehst du seines Steigens
Ausdruck in dem leeren Baum.

Rainer Maria Rilke
(1875 – 1926)
eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria, österreichischer Erzähler und Lyriker

Advertisements

5 Gedanken zu “Frühlingserwachen

  1. Bezaubernd.
    „Oh, jetzt dichtet er auch noch“, dachte ich, als ich auf dem kleinen Display nur die ersten Zeilen sah, bevor sich klärte, dass der Autor ein anderer war. Der Text passt sehr schön zum Bild, in dem die ersten Menschen wie die ersten Blumen erblühen. Ein Foto derselben Ansicht im Hochsommer wäre vermutlich stärker bevölkert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s