Galerie

fliegender Wal im Anflug

Airbus Beluga 3 im Landeanflug

Er heißt wie ein Wal und in seinen Bauch passen 47 Tonnen: Der riesige Transportflieger „Beluga“ von Airbus hob das erste Mal vor 20 Jahren ab.

Die primäre Aufgabe des „fliegenden Walfischs“ ist es, Airbus-Komponenten für die Endmontage zwischen Toulouse, Hamburg, Sevilla und acht weiteren Standorten in Europa zu transportieren. Die Beluga-Flotte befindet sich im Besitz von Airbus Transport International (ATI), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Airbus Group, die speziell für den Betrieb dieses Typs gegründet wurde.

Im Laufe der Zeit wurde die Beluga auch für Charterflüge verwendet, um eine Vielzahl von speziellen Lasten, einschließlich Raumstation Komponenten, große Kunstwerke, industrielle Maschinen und intakte Hubschrauber zu transportieren. Das Nutzvolumen des Frachtraums beträgt 1.400 m³.

Foto: Thomas Gielow – 03.2017

Advertisements

5 Kommentare zu „fliegender Wal im Anflug

Kommentare sind geschlossen.